5 Tipps für die optimale Verwendung von Mulden

Sie mieten zum ersten Mal eine Mulde bzw. einen Container für Ihre Abfälle von Sperrgut, oder Ihren Sanierungsarbeiten? Wir haben die wichtigsten Tipps für den reibungslosen Umgang mit Mulden für Sie zusammengefasst.

5 Tipps für die optimale Verwendung von Mulden

>> Aufstellhinweise für Mulden <<

  • Die Aufstellfläche sowie die zu befahrende Fläche müssen ebenerdig, hinreichend befestigt und tragfähig sein.
  • Die Aufstellung auf nicht befestigten Flächen (Schotter, Wiesen usw.) ist nur bedingt möglich, bitte sorgen Sie für Unterlegematerial falls erforderlich.
    Bitte beachten Sie, dass eventuelle Beschädigungen am Untergrund aufgrund des Gewichtes entstehen. Wir übernehmen diesbezüglich keine Haftung!
  • Mulden werden auf den von Ihnen vorgesehenen Straßenbereich gestellt.
    Falls Abstellen der Mulde auf einem anderen Ort als der Straße gewünscht wird, übernimmt FA. AES Abfall Entsorgung Sillaber GmbH keinerlei Haftung. Das Abstellen der Mulde in einer Einfahrt, Parkplatz, usw. ist nur mit kundenseitiger Haftungsübernahme möglich.
    Es könnten Schäden an Mauern, Zäune, Tore, usw. entstehen.
    Wir ersuchen Sie, die dafür vorgesehene Rückseite des Schreibens dazu auszufüllen und die Haftung des Abstellens/Abholens dafür zu übernehmen.
  • Die Mulden dürfen lediglich bis zu der Oberkannte befüllt werden, da sonst die gesetzliche vorgeschriebene Ladegutsicherung nicht mehr gegeben ist! Sollte die Mulde bis zur Oberkannte beladen sein, verrechnen wir eine Leerfahrt.
  • Die abgestellten Mulden dürfen nicht vom Auftraggeber umgestellt werden.
  • Abzuholende Mulden müssen für unsere Mitarbeiter bei Abholung frei zugänglich sein. Ist dies nicht gegeben müssen wir eine leine Leerfahrt verrechnen.
  • FA AES Abfall Entsorgung Sillaber GmbH haftet nicht für Schäden an Pflasterungen, Flurschäden bzw. diversen Untergrund und Belagsarten.
  • Der Kunde haftet für Schäden durch unsachgemäße Behandlung der Mulde: Vandalismus an der Mulde wie Farbschäden, Brand durch Materiallagerung, schieben der Mulde, Beton auswaschen, usw.
  • Sollten sich andere Materialen in der Mulde befinden als vereinbart, werden wir diese im Nachhinein verrechnen.

Tipp 1
die richtige Größe der Mulden

Schätzen Sie ab, wie groß die gemietete Mulde sein soll. Je nach Bedarf können Sie bei AES Sillaber verschiedene Mulden mieten.

Sie haben Probleme damit, die richtige Größe zu finden? Gerne stehen wir Ihnen auch per Telefon unter +43 5 77 76 oder per Mail unter office@aes.wien zur Seite.

die richtige Größe der Mulden

Tipp 2
Müll richtig kategorisieren

Um Ihre Abfälle kostengünstig und umweltfreundlich entsorgen zu können, müssen Sie Ihren Müll kategorisch entsorgen. Idealerweise wird die Mulde nur mit Materialien aus der gleichen „Kategorie“ befüllt.

Dabei unterscheiden Sie aus den Abfallkategorien: Aushub, Bauschutt, Baumix, Grünschnitt (ohne Erde), Holz, Kunststoff, Metall und Sperrgut. Mehr Details zu den einzelnen Kategorien finden Sie unter unseren „Materialien

Müll richtig kategorisieren

Tipp 3
Flaches Ende, gutes Ende

Für einen reibungslosen Abtransport der Mulden darf der Inhalt nicht über die Oberkante hinausragen. Sprich, eine Mulde darf nur bis zur Oberkante befüllt werden, das Material darf nicht über diese Kante hinausragen.
Bitte beachten Sie: Eine überladene Mulde dürfen wir vom Gesetz her nicht abtransportieren.

Flaches Ende, gutes Ende

Tipp 4
Platz für die Mulde schaffen

Wie viel Platz für die Mulde benötigt wird, hängt von der Muldengröße ab. Sie benötigen am Aufstellungsort mindestens 1 bis 2 PKW-Längen Platz. Unsere LKW benötigen ungehinderten Zugang zur Mulde. Im Idealfall kann unser LKW vor oder hinter der Laderampe der Mulde zufahren und die Mulde in direkter Linie aufnehmen.
Bitte beachten Sie, dass die Längen unserer LKWs bei 6,4m bis 7,5m liegen.

Platz für die Mulde schaffen

Tipp 5
Genehmigung für öffentlichen Raum (Wien und NÖ)

Sie wollen/müssen die Mulde im öffentlichen Raum in Wien oder Niederösterreich platzieren? Kein Problem! Sie können die Genehmigung ganz einfach in Wien bei der Magistratsabteilung 46 (MA 46, Telefon: 01 811 14-0, E-Mail: post@ma46.wien.gv.at), sowie in Niederösterreich bei den jeweiligen Gemeindeämtern anfordern.

Nun steht Ihnen und Ihrem Projekt nichts mehr im Wege! Verwenden Sie gleich direkt unser Anfrageformular und mieten Sie ganz einfach Mulden für Ihre Abfälle.

Sollten Sie darüber hinaus zur Verwendung von Mulden noch Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer +43 5 77 76 gerne zur Verfügung!

Genehmigung für öffentlichen Raum (Wien und NÖ)

Unser Sortiment an Mulden und Container

Jetzt kostenloses Angebot einholen